13.4 Der Heimatverein

 

von Ute Wächter

 


 

Der Heimatverein wurde als Nachfolgeverein einer Sektion des Kulturbundes am 7. Mai 1991 mit 36 Mitgliedern gegründet.


 

Er wurde unterteilt in die Arbeitsgruppen:            Heimatpflege


 

                                                                        Wandern und


 

                                                                        Chronik.


 

 


 

Seit 1992 bietet die Gruppe Heimatpflege Führungen im Ort und auf der Burg Bodenstein an, wobei 3 Mitglieder seit 12 Jahren zum Freundeskreis Führungen auf der Burg Bodenstein gehören.

 

 

Zweimal im Jahr organisiert der Verein geführte Wanderungen für Jedermann, meist in der näheren Umgebung. Aber man traute sich auch schon an größere ?Ausflüge? heran.

 

 

Um unseren Verein sowie unserem Ort nach außen einen größeren Bekanntheitsgrad zu verschaffen, entschloss man sich 1994, eine Trachtengruppe zu gründen. 15 Frauen ließen sich, ohne historische Vorlagen, farbenfrohe Trachten nähen und sind nun mit der Gestalt der ?Wasserträgerin? dabei, wenn es gilt, im Eichsfeld oder auch außerhalb der Region Werbung für Wintzingerode zu machen.

 

So waren sie beim Trachtentreffen in Deuna, beim Thüringentag in Heiligenstadt, beim Vereinstreffen in Duderstadt und vielen anderen Umzügen dabei.

 

 

Im Ort selbst organisieren sie jährlich beim Dorffest die Kinderspiele, unterstützen mit einem Stand das Burgfest und begleiten die Kirmesburschen bei ihrem Umzug.

 

 


trachtengruppe1

 

Trachtenverein


 

 


 

                                                            Bild  41


 

                                                beim Wandern


 

 


 

Joomla templates by a4joomla