1430 wurde zwischen den Burgherren vom Bodenstein und der Stadt Duderstadt ein Vertrag über den Bau eines Grenzwarte geschlossen. Die Warte sollte rund um die Uhr besetzt sein und dem Schutz beider Parteien dienen. Auch wenn die Finanzierung von beiden Seiten erfolgte, so sollte der Bau doch zur Burg gehören. Über das Datum der Fertigestellung kann nichts gesagt werden.. Ab 1481 war die Warte mit einem eigenständigen Wächter besetzt. Der Turm wurde seit 1920 als Wetterwarte genutzt.

 

wehnderwarte1

Joomla templates by a4joomla